Rigole

Das wird unser zukünftiger Parkplatz. Aber das eigentlich interessante ist die Funktion die in diesem Fall darunter steckt, nämlich eine Rigole. Ich bemühe da einmal Wikipedia: “Eine Rigole ist ein unterirdischer, seltener auch teilweise oberirdischer Pufferspeicher, um eingeleitetes Regenwasser aufzunehmen und zu versickern. Dazu ist eine Rigole mit Kies oder anderen, kontakterosionssicher abgestuften Materialien ausgefüllt.” Aha – also “kontakterosionssicher”, meint wohl, das es nicht verschlampt.

Das ist eine tolle Sache, wir brauchen für das Oberflächenwasser (vom Kinderhaus und vom Foyer) keine oder nur eine geringe Gebühr zahlen, da wir das Wasser in der Erde quasi natürlich versickern lassen. Und ober drauf kommt ein Parkplatz.

Den wenigen Platz optimal genutzt, würde ich sagen.

Besucher: 37